Fußnote (Musik)

Aus Antiklopedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fußnote, die [fuhßnuttööö][1]

Fußnote[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Fußnote ist eine spezielles Konstrukt in der Musiknotation. Anders als sonst üblich, haben Fußnoten keinen Kopf, sondern einen Fuß. Dieser ermöglicht es den Noten frei in der Partitur herumzuwandern. Wegen des fehlendes Kopfes können die Noten leider nicht sehen, wohin sie gehen, und stoßen daher regelmäßig mit anderen Fuß- oder Kopfnoten zusammen. Das daraus resultierende Durcheinander hat die meisten Komponisten dazu bewegt, gänzlich auf Fußnoten zu verzichten.