Panda

Aus Antiklopedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Albert Camus "WHOA!-Bär" ist heute ein beliebtes Ausstellungsstück des Pariser Louvre

Der Panda ist ein Bär aus der Familie der Brombeeren. Er ist äußerst selten und schwer zu finden, da er sich sehr gut hinter irgendwelchen Gegenständen (zum Beispiel Bambussträuchern oder so) verstecken kann. Wenn man einen dann dennoch erblickt, bleibt einem wenig Zeit, bevor man auch wieder das weite suchen sollte.

Entdeckung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zeichnung rechts ist ein Relikt aus dem Moment, als Albert Camus auf seiner Asienreise 1833 im Himalaya den Pandabären entdeckte. Camus setzte sich hinter einen Stein und zeichnete so gut er konnte den Bären. Als der Bär mit erschreckender Geschwindigkeit auf ihn zugerannt kam, konnte er nur noch vor lauter Schreck WHOA! schreiben, bevor der Bär ihm ins Bein biss. Camus konnte sich in sein Auto retten, die Zeichnung allerdings wurde erst viele Jahre später geborgen werden.